KOSTENLOSER VERSAND AB 80ÔéČ

AGB


Allgemeine Gesch├Ąftsbedingungen (AGB)

1 Geltungsbereich und allgemeine Hinweise

(1) Vorbehaltlich individueller Absprachen und Vereinbarungen, die Vorrang vor diesen AGB haben, gelten f├╝r die Gesch├Ąftsbeziehung zwischen dem Verk├Ąufer und dem Kunden ausschlie├člich die nachfolgenden Allgemeinen Gesch├Ąftsbedingungen. Soweit nichts anderes vereinbart, wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen.

(2) Der Kunde ist Verbraucher, soweit er den Vertrag zu Zwecken abschlie├čt, die ├╝berwiegend weder seiner gewerblichen noch seiner selbst├Ąndigen beruflichen T├Ątigkeit zugerechnet werden k├Ânnen. Dagegen ist Unternehmer jede nat├╝rliche oder juristische Person oder eine rechtsf├Ąhige

Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgesch├Ąfts in Aus├╝bung ihrer gewerblichen oder selbst├Ąndigen beruflichen T├Ątigkeit handelt.

2 Vertragsschluss

(1) Der Vertrag kommt zustande mit: 

Eike Temme
Sandhofstra├če 4
6890 Lustenau 
├ľsterreich

(2) Die wesentlichen Merkmale der Ware ergeben sich aus der jeweiligen vom Verk├Ąufer eingestellten Produktbeschreibung.

(3) S├Ąmtliche Angebote von ANKERLIFT sind Einladungen an den Kunden, ein Angebot zu stellen. Die Angebote von ANKERLIFT sind freibleibend. Eine Bestellm├Âglichkeit besteht nur bei vollst├Ąndiger Angabe der Kundendaten.

Die Bestellung des Kunden stellt ein bindendes Angebot des Kunden auf Abschluss eines Vertrags dar. Die Best├Ątigung des Eingangs der Bestellung erfolgt nach dem Absenden der Bestellung durch eine automatisierte E-Mail (Bestellbest├Ątigung), welche noch keine Vertragsannahme darstellt. Der Vertrag wird erst durch die Auftragsbest├Ątigung von ANKERLIFT oder durch die tats├Ąchliche Leistungserbringung an den Kunden rechtswirksam.

 

3 Vertragsgegenstand, Beschaffenheit, Lieferung, Warenverf├╝gbarkeit

(1) Vertragsgegenstand sind die im Rahmen der Bestellung vom Kunden spezifizierten und der Bestellung/oder Auftragsbest├Ątigung genannten Waren und Dienstleistungen zu den im Onlineshop genannten Endpreisen. Fehler und Irrt├╝mer dort sind vorbehalten, insbesondere was die Warenverf├╝gbarkeit betrifft.

(2) Die Beschaffenheit der bestellten Waren ergibt sich aus den Produktbeschreibungen im Onlineshop. Abbildungen auf der Internetseite geben die Produkte unter Umst├Ąnden nur ungenau wieder; insbesondere Farben k├Ânnen aus technischen Gr├╝nden erheblich abweichen. Bilder dienen lediglich als Anschauungsmaterial und k├Ânnen vom Produkt abweichen. Technische Daten, Gewichts-, Ma├č und Leistungsbeschreibung sind so pr├Ązise wie m├Âglich angegeben, k├Ânnen aber die ├╝blichen Abweichungen aufweisen. Die hier beschriebenen Eigenschaften stellen keine M├Ąngel der vom Verk├Ąufer gelieferten Produkte dar.

(3) Sind zum Zeitpunkt der Bestellung des Kunden keine Exemplare des von ihm ausgew├Ąhlten Produkts verf├╝gbar, so teilt der Verk├Ąufer dem Kunden dies in der Auftragsbest├Ątigung mit. Ist das Produkt dauerhaft nicht lieferbar, sieht der Verk├Ąufer von einer Annahmeerkl├Ąrung ab. Ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande.

(4) Ist das vom Kunden in der Bestellung bezeichnete Produkt nur vor├╝bergehend nicht verf├╝gbar, teilt der Verk├Ąufer dem Kunden dies ebenfalls unverz├╝glich in der Auftragsbest├Ątigung mit. Bei einer Lieferungsverz├Âgerung von mehr als zwei Wochen hat der Kunde das Recht, vom Vertrag zur├╝ckzutreten. Im ├ťbrigen ist in diesem Fall auch der Verk├Ąufer berechtigt, sich vom Vertrag zu l├Âsen. Hierbei wird er eventuell bereits geleistete Zahlungen des Kunden unverz├╝glich erstatten.

4 Lieferung, Preise, Versandkosten

(1) Die Lieferung erfolgt nur innerhalb ├ľsterreich, Deutschland und Schweiz.

(2) Alle Artikelpreise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Die angegebenen Preise sind Endverkaufspreise zuz├╝glich Versandkosten.

5 Zahlung

(1) Der Kunde kann im Rahmen und vor Abschluss des Bestellvorgangs aus den zur Verf├╝gung stehenden Zahlungsarten w├Ąhlen.

(2) Werden Drittanbieter mit der Zahlungsabwicklung beauftragt, z.B. Paypal. gelten deren Allgemeine Gesch├Ąftsbedingungen.

(3) Die Verpflichtung des Kunden zur Zahlung von Verzugszinsen schlie├čt die Geltendmachung weiterer Verzugssch├Ąden durch den Verk├Ąufer nicht aus.

(4) Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenanspr├╝che rechtskr├Ąftig festgestellt oder von dem Verk├Ąufer anerkannt sind. Der Kunde kann ein Zur├╝ckbehaltungsrecht nur aus├╝ben, soweit die Anspr├╝che aus dem gleichen Vertragsverh├Ąltnis resultieren.

6 Sachm├Ąngelgew├Ąhrleistung, Garantie

(1) Der Anbieter haftet f├╝r Sachm├Ąngel nach den hierf├╝r geltenden gesetzlichen Vorschriften.

(2) Eine Garantie besteht bei den vom Anbieter gelieferten Waren nur, wenn diese ausdr├╝cklich in der Auftragsbest├Ątigung zu dem jeweiligen Artikel abgegeben wurde.

(3) Beanstandungen und M├Ąngelhaftungsanspr├╝che k├Ânnen Sie unter der in der Anbieterkennzeichnung angegebenen Adresse vorbringen.

7 Eigentumsvorbehalt

(1) Bis zur vollst├Ąndigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Verk├Ąufers.

8 Haftung

(1) Es gelten die gesetzlichen Vorschriften.

9 Vertragstext

(1) Der Vertragstext wird auf den internen Systemen des Verk├Ąufers gespeichert. Die Allgemeinen Gesch├Ąftsbedingungen kann der Kunde jederzeit online abrufen.

(2) Die Bestelldaten werden dem Kunden per E-Mail zugesendet.

10 Widerrufsbelehrung

- Bitte beachten Sie die Ausnahmen vom Widerrufsrecht. Unsere Kleidung wird nach Kundenspezifikationen individuell angefertigt. Daher ist ein Widerruf ausgeschlossen. -

 

Widerrufsrecht

 

 Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

 

Die Widerrufsfrist betr├Ągt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Bef├Ârderer ist, die Ware(n) in Besitz genommen haben bzw hat bzw an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Bef├Ârderer ist, die letzte Ware, die Teilsendung oder das letzte St├╝ck in Besitz genommen haben bzw hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszu├╝ben, m├╝ssen Sie uns

 Eike Temme
Sandhofstra├če 4
6890 Lustenau 
├ľsterreich

E-Mail: info@ankerlift.de

mittels einer eindeutigen Erkl├Ąrung (z.┬áB. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) ├╝ber Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie k├Ânnen daf├╝r das beigef├╝gte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung ├╝ber die Aus├╝bung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschlie├člich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zus├Ątzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, g├╝nstigste Standardlieferung gew├Ąhlt haben), unverz├╝glich und sp├Ątestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zur├╝ckzuzahlen, an dem die Mitteilung ├╝ber Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.

 

F├╝r diese R├╝ckzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der urspr├╝nglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdr├╝cklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser R├╝ckzahlung Entgelte berechnet.

 

Wir k├Ânnen die R├╝ckzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zur├╝ckerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zur├╝ckgesandt haben, je nachdem, welches der fr├╝here Zeitpunkt ist.

 

Sie haben die Waren unverz├╝glich und in jedem Fall sp├Ątestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns ├╝ber den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns (ANKERLIFT - Eike Temme, Sandhofstra├če 4, 6890 Lustenau, ├ľsterreich) zur├╝ckzusenden oder zu ├╝bergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

 

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der R├╝cksendung der Waren.

 

Sie m├╝ssen f├╝r einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Pr├╝fung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zur├╝ckzuf├╝hren ist.

Ausnahmen vom Widerrufsrecht

Das Widerrufsrecht gilt insbesondere nicht bei Bestellung folgender Waren:

  • Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die pers├Ânlichen Bed├╝rfnisse zugeschnitten sind;

  • Waren, die versiegelt geliefert werden und aus Gr├╝nden des Gesundheitsschutzes oder aus hygienischen Gr├╝nden nicht zur R├╝ckgabe geeignet sind, sofern deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde

11 Datenschutz

    (1) Der Verk├Ąufer verarbeitet personenbezogene Daten des Kunden zweckgebunden und gem├Ą├č den gesetzlichen Bestimmungen.

    (2) Die zum Zwecke der Bestellung von Waren angegebenen pers├Ânlichen Daten (wie zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift, Zahlungsdaten) werden vom Verk├Ąufer zur Erf├╝llung und Abwicklung des Vertrags verwendet. Diese Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben, die nicht am Bestell-, Auslieferungs- und Zahlungsvorgang beteiligt sind.

    (3) Der Kunde hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten ├╝ber die personenbezogenen Daten, die vom Verk├Ąufer ├╝ber ihn gespeichert wurden. Zus├Ątzlich hat er das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und L├Âschung seiner personenbezogenen Daten, soweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

    (4) Weitere Informationen ├╝ber Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der erforderlichen personenbezogenen Daten durch den Verk├Ąufer finden sich in der Datenschutzerkl├Ąrung.

    12 Schlussbestimmungen

    (1) Die Vertragssprache ist deutsch.

    (2) Auf Vertr├Ąge zwischen dem Verk├Ąufer und den Kunden findet das Recht der Republik ├ľsterreich Anwendung.

    (3) Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des ├Âffentlichen Rechts oder um ein ├Âffentlich-rechtliches Sonderverm├Âgen handelt, ist Gerichtsstand f├╝r alle Streitigkeiten aus Vertragsverh├Ąltnissen zwischen dem Kunden und dem Verk├Ąufer der Sitz des Verk├Ąufers. Dies gilt auch, sofern der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU hat, oder sein Wohnsitz oder sein gew├Âhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.